bester Gesangsunterricht Basel, Musikunterricht, Gesangsschule, singen lernen Basel

Gesangsunterricht

Richtig gut singen lernen; mit einer guten Gesangstechnik die Kontrolle über die eigene Stimme gewinnen; flexibler, höher, kräftiger und voluminöser singen; den eigenen Stimmcharakter und Gesangsstil entfalten; die Gesangs-Performance verbessern; während des Singens im Flow sein und sich richtig gut fühlen; sich emotional ausdrücken, spielerisch mit Musik und Stimme umgehen können .... es gibt noch viele weitere Gründe, um Gesangsunterricht zu nehmen.
Als professioneller Gesangslehrer gehe ich auf jede Stimme individuell ein. Ich gebe Feedbacks und höre aktiv mit; mein Gehör erkennt jeden Stimmfehler und Sackgassen werden vermieden; ich fördere jede Stimme systematisch und richte mich nach dem Gesangsniveau einer Person – das alles ist mit Youtube-Tutorials nicht möglich.
Ich vermittle eine Gesangstechnik, die verständlich, logisch aufgebaut und direkt anwendbar ist. Ich wende zeitgemässe Methoden an und gehe individuell auf jede Gesangsschülerin und jeden Gesangsschüler ein – bezüglich Wünsche und Zielen, Lern-Tempo und Niveau, Ansprüchen und Ehrgeiz.
Ich bereite jede Lektion vor, unterrichte konzentriert und effizient, sodass Fortschritte deutlich hörbar sind und die gemeinsam festgelegten Ziele zügig erreicht werden. Ich motiviere und wecke die Freude am Singen. Ich bemühe mich um eine gute Stimmung - was den Lernerfolg steigert.

Bei einer unverbindlichen Schnupperlektion können Sie mich kennenlernen und Ihre Anliegen einbringen.

Meine Spezialgebiete als Gesangslehrer sind:
– Beim Singen Körperbewusstsein, Atemfluss, Bewegungen und Imagination einbeziehen.
– Ein Problem (z.B. Gesangstechnik, Atmung, Rhythmusgefühl) rasch erkennen und Lösungen anbieten.
– Das eigene sängerische Potential entfalten, das ganze Stimmspektrum einsetzen, profiliert singen.

Der Gesangsunterricht besteht aus folgenden Elementen:
– systematisch eine gute Atem- und Gesangstechnik lernen und beim Singen einsetzen
– die Freude am Singen und die Beziehung zur eigenen Stimme vertiefen
– die Stimme entfalten und von Hemmungen befreien, ihren eigenen Klang hörbar machen
– Songs lernen und persönlich interpretieren (Melodie, Text, Ausdruck)
– die musikalischen Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern, sie beim Singen anwenden

BASIcS - die Grundlagen / das Wesentliche

Du lernst eine seriöse Atem- und Gesangstechnik. Du wendest sie an, indem du Songs singst und sie interpretierst (musikalisch, stimmlich und sprachlich). Du nimmst wöchentlich Unterricht und lernst systematisch, zügig und ergebnisorientiert – in deinem eigenen Tempo. Ziele:
„Ich getraue mich trotz Hemmungen zu singen. Ich fühle mich sicher und treffe die Töne."
„Meine Stimme fliesst und klingt voll; ich singe natürlich, mühelos und mit Freude.“
„Ich singe einfache Songs bereits gut - ich kann sie musikalisch und textlich gestalten.“
„Ich übe selbständig, effizient und mache Fortschritte.“
„Meine Intuition für das Singen ist geweckt. Ich finde mich mit meiner Stimme gut zurecht.“
„Singen tut mir gut und stärkt mein Selbstvertrauen.“

Gesangsunterricht für Fortgeschrittene

Gelernt werden ca. 10 Gesangsübungen, welche das tägliche Trainingsprogramm bilden. Die Übungen sind individualisiert, da jede Stimme auf ihre eigene Art funktioniert.
Das Singen von Songs steht im Zentrum. Die Auswahl treffen die Schüler/innen; zur Verfügung steht auch mein Archiv (über 1000 Songs). Gesungen wird A-capella, mit Playback oder mit meiner Begleitung (Piano und Gitarre). Bei Songs und Chansons steht die Interpretation im Vordergrund, bei Jazzsongs das Improvisieren und Scat Singing.
Die am Häufigsten genannten Ziele des Gesangsunterrichts:
„Meine Stimme gewinnt an Höhe, Tiefe, Volumen, Stimmkraft und Dynamik.“
„Dank guter Technik ist meine Stimme eine zuverlässige Partnerin.“
„Meine Stimme hat Charakter und einen Wiedererkennungswert.““
„Ich kann natürlich, aber auch mit Sounds und Effekten singen.“
„Ich habe meinen eigenen Gesangsstil und singe mit Emotionen.“
„Mein Auftritt überzeugt: Präsenz, Ausstrahlung, Faszination.“
„Ich komme sogar mit bekannten Songs gut an, weil ich spontan interpretieren kann.“
„Ich habe mehr Selbstvertrauen gehe mit Lampenfieber konstruktiv um.“

Weit fortgeschrittenen und professionellen Sängern und Sängerinnen gebe ich neue Imputs: technischer Feinschliff, musikalische Kreativität, stimmliche Vielseitigkeit, profiliertere Interpretation von Songs (im musikalischen, stimmlichen, textbezogenen, ausdrucksmässigen und rhythmischen Bereich).